Orangen-Crêpes

Orangen-Crêpes


Zutaten (für 4 Portionen)


125 g Mehl
120 g Butter
3 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
(1 Prise) Salz
50 g Zucker
¼ Milch
4 Bio-Orangen
½ Bio-Zitrone
50 ml Orangenlikör

Zubereitung


70 g Butter schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Mehl, Vanillezucker, Salz, Eier, Milch und geschmolzene Butter mit einem Schneebesen glatt verrühren und 30 Minuten quellen lassen.

Für die Sauce eine Orange und die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, Schale dünn abschneiden und in feine Streifen schneiden. Zwei Orangen und die Zitronenhälfte auspressen. Die restlichen Orangen schälen und die Trennhäute entfernen.

Den Backofen auf 50 Grad (Ober-und Unterhitze) vorheizen. Den Teig nochmal durchrühren. In einer Crepespfanne etwas Butter zerlassen. Eine Kelle Teig dünn verteilen. Bei starker Hitze gut ½ Minute braten, wenden und die andere Seite braten. Die fertigen Crêpes zweimal zusammenfalten, im Backofen warm halten.

Restliche Butter mit Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen und goldbraun werden lassen. Mit Fruchtsaft, den Schalenstreifen und dem Likör ablöschen und bei starker Hitze etwa 5 Minuten sirupartig einkochen. Orangenfilets in der Sauce erwärmen. Crêpes in der Sauce wenden und auf vorgewärmten Tellern servieren. Die restliche Sauce und die Orangenfilets darüber gießen. Ggf. mit Vanilleeis servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten